Parelli Professional ***** Senior Instructor + Master Horse Development Specialist


 

Häufig gestellte Fragen

Kann ich bei Dir Working Student werden?
Wenn Du schon einmal bei mir Unterricht hattest und dich gewöhnt bist, körperlich auf einem Hof zu arbeiten (z.B. misten, Stroh abladen, Weiden abmisten, Reparatur- oder Streicharbeiten im Stall, putzen), dann kannst Du dich gerne bei mir per Mail bewerben.



Als Working Student profitierst du nur, wenn du als Horsemanship Student selbstständig bist und vom Zuschauen Lektionen anderer lernen kannst. Working Students bekommen von mir Tipps und Unterstützung, können in Intensivwochen mitreiten und sind bei Kursen an der Seite mit dabei, bekommen jedoch nicht so viel Aufmerksamkeit, wie die regulären Students. Ich stehe Dir für Fragen und Hilfestellungen beim Reiten zur Verfügung, allerdings nach dem Hol-Prinzip – das heisst, wenn du zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist. Während deiner Zeit als Working Student solltest du deine anderen Verpflichtungen nach Möglichkeit auf ein Minimum beschränken: Da ich oft abends meine Pferde reite und Zeit für Fragen oder Lektionen habe, wäre es schade, wenn du dies verpassen würdest. Wenn keine Intensivwochen stattfinden, bin ich auch mal abwesend. Während dieser Zeit solltest Du eigenständig mit deinem Pferd weiterkommen können.



Als Working Student zahlst du in der Regel während deiner Zeit bei mir die Miete für Boxe und Anlage. Die genauen Bedingungen mache ich jedoch immer mit jedem Einzelnen individuell aus.
 




Was ist besser für mich geeignet? Intensivwoche oder Kurs?
Dies ist eine Frage, die jeweils individuell beantwortet werden muss.
Kurse vermitteln ein Gesamtbild des Parelli Systems, geben einen Überblick über ein ganzes Level und zeigen - dank den verschiedenen Teilnehmern auf ungefähr gleichem Level - die unterschiedlichen Herangehensweisen an eine Aufgabe.
In Intensivwochen gibt es kleinere Savvy-Portionen, die dafür individueller zugeschnitten sind und mehr in die Tiefe gehen. Wer schon einen Kurs besucht hat und einen Überblick über das Parelli System gewonnen hat, aber an einem bestimmten Punkt nicht weiterkommt, ist unter Umständen mit einer Intensivwoche besser beraten. Wer eben erst mit Parelli beginnt, ein neues Level oder ein Thema als Ganzes kennen lernen möchte, oder bei dem zu Hause alles gut läuft, ist an einem Kurs gut aufgehoben.

Letzen Endes ist es eine Frage, die jeder für sich beantworten muss.
 







NEWS

Kurs-Programm 2017/2018
Kurse & Events


Bildergalerien
Anlage und Umgebung
Unsere Pferde
Herbstritte
 
 
Unsere Adresse
Michael Wanzenried +
Claudia Ledig
Sous-les-Craux 1
CH-2336 Les Bois JU

Mail Michael
Mail Claudia
 
 
GPS Koordinaten
47.200903, 6.901828
+47°12'3.25", +6°54'6.58"
In Google Maps öffnen
 
 
Wir freuen uns auf euren Besuch!